Preisanpassungen bei Specialized

So handhabt Velo Elsener die Preisanpassungen bei Specialized

Durch die COVID-19-Pandemie haben wir ein enorm grosses Interesse am Velofahren erlebt. Die Nachfrage nach Bikes und Equipment ist deutlich grösser als die Jahre zuvor. Entsprechend setzen wir alles dafür ein, die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden weiterhin bestmöglich zu bedienen.

Von dieser aussergewöhnlichen Situation betroffen ist auch Specialized – unter anderem durch den stark gestiegenen Aufwand für die krisenfeste Produktion. Um der höheren Nachfrage langfristig gerecht zu werden, investiert die innovative Marke massiv in eine stabile Warenbeschaffung und Herstellung. Dies hat eine Preiserhöhung ab Anfang November 2020 zur Folge. Sie gilt für einen grossen Teil der Produkte.

Von den neuen Preisen NICHT betroffen sind Kundinnen und Kunden, die ihre Bikes im Oktober oder früher verbindlich bestellt haben. In diesem Fall gilt der bei der Bestellung vereinbarte Preis. Falls das Bike von Specialized zum neuen Preis ausgeliefert wird, übernimmt Velo Elsener die Preisdifferenz vollumfänglich.

Damit danken wir unseren Kundinnen und Kunden herzlich für die Treue. Auch in dieser aussergewöhnlichen Zeit engagieren wir uns mit Leidenschaft für die individuelle Velo-Mobilität und den Zweiradsport.

Christian Elsener & Team

Specialized_Preisliste_2021