Hundert Kids auf Bikes gestiegen

hundert-kids-auf-bikes-gestiegen

Swiss Cycling-Parcours vor der Saalsporthalle: Oli Hertach zeigt dem Nachwuchs, wie man das Bike kontrolliert. (Bild: Sportamt der Stadt Zürich)

Elsener: Am vergangenen Mittwoch stiegen rund hundert Kids auf ein P-Bike oder ein 24-Zoll-Modell, um das Biken selber auszuprobieren. Anlass war der Event „Schulsport Live“ vom Sportamt der Stadt Zürich. Dabei können sich Vereine präsentieren, um den Kids zu zeigen, welche Sportarten sie neben dem Turnen in der Stadt Zürich ausüben können.
Danke dem grosszügigen Engagement von Swiss Cycling hatte Züritrails in diesem Jahr eine besondere Bühne: Einen Parcours vor der Saalsporthalle, auf dem Anfänger bis Fortgeschrittene jeden Alters das Biken ausprobieren konnten. Unter der Aufsicht von Theo Stauffer (Swiss Cycling), den Coaches Oli Hertach und Josiah Rohrer und meinereiner zirkelten rund Hundert Kids durch den Hindernisparcours.

Und in einem Workshop ging eine Gruppe mit Josi in den Bikepark, um eineinhalb Stunden lang zu pumpen und erste Sprünge auszuprobieren. Am Abend zeigten dann Oli, Josi, Cedi und Thibi, dass man mit Dirt/Streetbikes fette Manuals, Hops, 180 etc. ziehen kann – in einer Halle praktisch ohne Obstacles. Fazit: Ein tolles Schaufenster für den Bikesport und viele grinsende Kinder sowie einige, die sich für das Nachwuchs-Angebot von Züritrails interessieren. Danke allen Beteiligten und vor allem auch dem Sportamt der Stadt Zürich für diesen tollen Event zum Start der warmen Saison.

Simon Eppenberger, 17. Apr 2015